Birgit Sonnabend

“Lange saßen sie dort und hatten es schwer, doch sie hatten es gemeinsam schwer und das war ein Trost. Leicht war es trotzdem nicht.” (Astrid Lindgren)

Ich wurde am 3.10 1954 in Lübeck geboren und habe eine Ausbildung in Bürokommunikation absolviert. Bis 1977 habe ich bei der Hamburg Mannheimer Versicherung in der Buchhaltung gearbeitet. Dann bekam ich 1977 meinen Sohn und 1980 meine Tochter, die meine ganze Aufmerksamkeit forderten.
Anschließend arbeitete ich bei der Akademie Hamburg am Empfang und in der Vermietung, bis zur Schließung der Akademie. Seit 2004 sind mein Arbeitsfeld der Empfang und die Betreuung im Altenhof der evangelisch reformierten Stiftung Hamburg. Die Ausbildung zur Trauerbegleiterin habe ich 2005/2006 beim Institut für Trauerarbeit in Bad Bevensen absolviert.
Seit 2007 leite ich Gruppen für Hinterbliebene nach Suizid und andere Trauergruppen. Zunächst im Institut für Trauerarbeit in Hamburg, seit 2015 in Eigenregie für VERGISS mein nicht… Seit vielen Jahre führe ich mit ganz viel Herzblut Fortbildungen und Trauer-Wochenenden durch.
Sie möchten gerne mehr über mich erfahren? Dann kontaktieren Sie mich sehr gerne.
Ich freue mich auf Sie.

Herzliche Grüße,
Ihre Birgit Sonnabend