Tod und Trauer am Arbeitsplatz

In Ihrem Unternehmen ist jemand gestorben oder hat sich das Leben genommen? In einem Team oder am Arbeitsplatz hat das oftmals unzählige unbeantwortete Fragen und ambivalente Gefühle zur Folge. In der betrieblichen Trauerbegleitung helfen wir dabei, die Sprachlosigkeit zu überwinden. In Gruppen- und Einzelgesprächen reflektieren wir, was jetzt gebraucht wird und wie es weitergehen kann.

Ein offener Umgang mit Trauer trägt zu einer positiven Unternehmenskultur und einer höheren Verbundenheit bei. Sie möchten die betriebliche Trauerbegleitung als Teil Ihres Gesundheitsmanagements etablieren? Sehr gerne unterstützen wir Sie dabei.

Weitere Informationen zur betrieblichen Trauerbegleitung, zum Krisenmanagement und zur Suizidprävention finden Sie auf der Website von Vergissmein-nicht-Gründerin Natalie Katia Greve unter www.natalie-katia-greve.de.